Traumurlaub auf Usedom
Traumurlaub auf Usedom

Unsere Reisecheckliste

Um bei der Reisevorbereitung nichts zu vergessen ist eine Reisecheckliste hilfreich


Je nach Reiseziel sollte bereits 6 bis 8 Wochen vor Reisebeginn mit den ersten Vorbereitungen begonnen werden.
Bitte bedenken Sie das zum Beispiel Impfungen, abhängig vom Reiseland, eine Vorlaufzeit von bis zu acht Wochen benötigen und 10 bis 14 Tage vor Reisebeginn abgeschlossen sein solten.

Checkliste
2-6 Wochen vor Reisebeginn:
  • Ausweise / Führerschein auf Gültigkeit prüfen
  • Persönliche Papiere (Ausweis, Führerschein, Reisepass etc.) fotokopieren (Vorteihaft bei Verlust)
  • Internationale = Grüne Versicherungskarte prüfen (nicht überall nötig, aber hiflreich)
  • Autoinspektion
  • Eventuell Arzt- /Zahnarztbesuch
  • Wenn nötig: Impfungen durchführen lassen
  • Möglichst eine private Reisekrankenversicherung abschließen
  • Visa beantragen (falls nötig)
1 Woche vor Reisebeginn:
  • Devisen besorgen
  • Evtl. Nachbarn bitten den Briefkasten zu leeren
  • Umrechnungstabelle für ausländische Währung besorgen
  • Evtl. Nachsendeantrag für Tageszeitung und Post beauftragen
  • Speichermedien beschaffen / ext. Festplatte, Speicherkarte, Videokassette
  • Reiseadapter für elektr. Geräte beschaffen (gibt es als SET für diverse Länder)
  • Accus prüfen/laden (Camcorder, Digitalkamera)
  • Navigationssystem laden / updaten
  • Landkarten, Stadtpläne, Wanderkarten kaufen
  • Infos über interessante Reiseziele am Urlaubsort sammeln
  • Fahrkarten & Platzkarten besorgen
  • Reiseapotheke zusammenstellen
  • Autoapotheke / Verbandkasten prüfen
  • Krankenversicherungskarte bereitlegen / Berechtigungsschein(e) für Urlaubsland beschaffen
  • Wichtige Telefonnummern bereitlegen / Deutsche Botschaft im Urlaubsland / Wichtige Ärzte
  • Prüfen der Handynummern auf Internationales Format - so kann im Notfall schnell nach Deutschland telefoniert werden. ( +49 Vorwahl führende ohne Null Rufnummer) Beispiel: aus 03563 123456 wird +49 3563 123456
    Im Handy sollten die Rufnummern stets in diesem Format gespeichert werden.
Am Abreisetag:
  • Elektrische Geräte vom Stromnetz/Antennennetz/Telefonnetz trennen (TV, Radio, PC, Telefon)
  • Evtl. Zeitschaltuhr mit Zimmerbeleuchtung progarmmieren und einschalten (zur Vortäuschung von Anwesenheit)
  • Gas - Haupthahn abstellen
  • Kühlschrank prüfen und verderbliche Dinge entnehmen
  • Wohnungs-zweit-schlüssel und Urlaubsadresse hinterlegen
  • Autoersatzschlüssel einpacken / getrennt vom anderen Schlüssel tragen
  • Kofferanhänger + Kofferschlüssel einstecken
  • Ausweise / Autopapiere / Krankenversicherungskarte / Kreditkarte / EC-Karte / Reiseschecks einstecken
  • Brille / Adressbuch / Notizbuch + Stift einstecken
  • Handy laden

Folgende Dinge sollten unbedingt mit auf die Reise gehen:

  • Ein Mittel gegen Reisekrankheit z. B. Reisetabletten-ratiopharm®
  • Schmerzmittel z. B. ASS-ratiopharm® 500 mg, Paracetamol-ratiopharm® 500 mg Tabletten
  • Präparate zur Bekämpfung von Erkältungen z. B. NasenSpray-ratiopharm® Kinder/ Erwachsene, Paracetamol-ratopharm 500 mg Tabletten, NasenSpray PUR-ratiopharm® PLUS, Grippal + C-ratiopharm
  • Ein Präparat gegen Magenbeschwerden z. B. Hydrotalcit-ratiopharm®
  • Ein Arzneimittel gegen Durchfall, zusätzlich ein Mittel, das den Ersatz von Mineralstoffen ermöglicht z. B. Loperamid-ratiopharm® akut Filmtabletten
  • Ein Präparat gegen Verstopfung z. B. Laxans-ratiopharm
  • Sonnenschutzmittel, aber auch Präparate zur Linderung eines Sonnenbrandes z. B. Panthenol-ratiopharm® Wundbalsam
  • Ein Präparat zur Behandlung von stumpfen Verletzungen
    z. B. Heparin-ratiopharm® 30 000 Salbe
  • Wundsalbe
    z. B. Panthenol-ratiopharm® Wundbalsam
  • Ein Mittel zur Wunddesinfektion
    z. B. PVP-Jod-ratiopharm® Salbe
  • Ein Präparat gegen Fußpilz
    z. B. Fungizid-ratiopharm® EXTRA
  • Ein Präparat gegen Lippenbläschen
    z. B. Aciclovir-ratiopharm® Creme
  • Augentropfen
    Sonne, Wind und Sand führen häufig zur Bindehautentzündung
  • Verbandszeug
    Mullbinden, elastische Binden, Verbandpäckchen, Pflaster

 

 

Blick aus dem Fenster:

Haben Sie Fragen?

 

Wir helfen Ihnen gerne:

Werner und Gisela Hostermann

Telefon  02151 405546

Telefaxn  02151 1552359

Mobil  0162 4717805 

 

 

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Gisela Hostermann

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.